Verbandsliga-Derby in Wössingen

1b gastiert in Babfreier Festung

Für den TV Ispringen steht ein heißes Derby im Walzbachtal an. Das Hinspiel ging eindeutig an die Ispringer. Doch die HSG zeigt sich derzeit gut aufgelegt und konnte ihre letzten vier Begegnungen gewinnen. Der TVI möchte endlich seinen zweiten Auswärtssieg einfahren. Beste Voraussetzungen für eine spannende und hart umkämpfte Partie zwischen den alten Rivalen. Anwurf ist Sonntag um 18:00 Uhr in Wössingen.

Die 1b möchte wieder in die Erfolgsspur zurück. Beim heimstarken und harzfreien HC Blau-Gelb Mühlacker wird dies eine Herkulesaufgabe. Lediglich 1 Punkt verließ die Halle der Enztäler. Die starke Leistung, abgesehen von der Endphase, aus dem Hinspiel lässt hoffen. Spielbeginn Samstag um 19:00 Uhr.

Im Jugendbereich begibt sich nur die männliche C-Jugend auf das Handball-Parkett. Die Jungs sind beim Tabellennachbar TV Malsch zu Gast. Das Hinspiel ging mit einem Tor Unterschied an die Karlsruher. Am Sonntag soll die Revanche erfolgen.

Schwere Hausaufgabe gegen Wieblingen

1b möchte zurück in die Erfolgsspur

Nach dem desaströsen Auswärtsspiel in Heidelberg kommt am Sonntag mit dem TSV Wieblingen die nächste Heidelberger Mannschaft zu Gast in die Ispringer Schulsporthalle. Die Blau-Weißen befinden sich in einer bestechenden Form. Aus den letzten 11 Partien holte der TSV 19 Punkte und liegt nur noch 3 Punkte hinter den beiden Spitzenteams Eppelheim und Hockenheim. Möchte der TVI seine kleine Heimserie fortsetzen, muss eine deutliche Steigerung zum Handschuhsheim-Spiel erfolgen. Anwurf ist um 17:00 Uhr.

Die 1b möchte nach 3 Niederlagen in Folge wieder ein Erfolgserlebnis. Mit einem Sieg gegen den TV Calmbach Zuhause, könnte man zumindest den Anschluss an die Qualifikationsplätze zur Bezirksliga 1 halten. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr.

Im Jugendbereich bekommt die männliche C-Jugend von der JSG Niefern/Mühlacker besuch. Die gemischte D- und E-Jugend empfängt den TV Calmbach.

Die weibliche E-Jugend der WSG Ispringen-Pforzheim spielt in der Bertha-Benz-Halle gegen die HSG Ettlingen. Die weibliche D ist spielfrei.

Heim-Derby gegen die Drittliga-Reserve

1b gegen Kölbl Truppe gefordert

Ein heißes Verbandsliga-Derby gegen den Nachbar aus Pforzheim steht am Sonntag an. Die zweite Mannschaft der TGS Pforzheim legte einen furiosen Saisonstart hin, musste sich aber schon Mitte der Hinrunde vom Aufstiegskampf verabschieden. Mit welchem Aufgebot die Wartberger antreten werden ist immer schwer zu sagen, jedoch spielt die 3. Liga-Mannschaft bereits am Samstag, weswegen der TVI mit einer vollen Bank rechnen muss. Derby haben ja bekanntlich ihre eigenen Gesetze. Es darf mit einer packenden und umkämpften Begegnung gerechnet werden. Anwurf ist um 17:00 Uhr.

Die 1b empfängt Ex Coach Bernhard Kölbl und seine Mannen vom TV Gondelsheim. Das Hinspiel konnte die Mannschaft von Trainer Chris Bürkle knapp für sich entscheiden. Es wird erneut eine Begegnung auf Augenhöhe. Welches Team den größeren Willen zeigt wird am Ende die zwei Punkte eintüten. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr.

Im Jugendbereich hat die gemischte D-Jugend den ungeschlagenen Tabellenführer SG Pforzheim/Eutingen 2 vor der Brust. Die gemischte E-Jugend bestreitet ihr Spiel gegen die JSG Niefern/Mühlacker. Die männliche C-Jugend und beide Mannschaften der weiblichen Spielgemeinschaft Ispringen-Pforzheim sind am Wochenende Spielfrei.

Verbandsliga-Team in Handschuhsheim gefordert

1b mit wichtigem Auswärtsspiel

Der abstiegsgefährdete TSV Handschuhsheim lädt in die babfreie Löwenhöhle ein. Mit einem Punkt Vorsprung auf einen Abstiegsplatz stehen die Hausherren aus Heidelberg unter Zugzwang. Der TVI kann mit 18:16 Punkten befreit aufspielen, will aber unbedingt seine miese Auswärtsbilanz verbessern. Das wird ein harter Kampf, denn der TSV holt ausschließlich in eigener Halle seine Punkte und auch die Top-Teams der Liga musste sich im Sportzentrum Nord mächtig strecken, um die Punkte zu entführen. Anwurf ist am Samstag um 20:00 Uhr.

Die 1b fährt zum direkten Tabellenkonkurrenten SG Heidelsheim/Helmsheim 2. Bei der Badenliga-Reserver werden wichtige Punkte für die Qualifikationsplätze der neuen Bezirksliga ausgespielt. Wie es derzeit aussieht kämpfen 5 Mannschaften um die letzten Qualifikationsplätze. Anpfiff ist am Sonntag um 18:00 Uhr.

Im Jugendbereich trifft die männliche C-Jugend auf die TGS Pforzheim 2. Die gemischte D-Jugend hat neben dem regulären Spiel bei der SG Pforzheim/Eutingen 3 am Montag noch ein Nachholspiel bei der TG88 Pforzheim. Die gemischte E-Jugend muss ebenfalls zur TGS Pforzheim 2.

Beide Mannschaften der weiblichen Spielgemeinschaft Ispringen-Pforzheim gastieren bei der Turnerschaft Durlach.

Verbandsliga-Team mit dem Fanbus ins Taubertal

1b bei Aufstiegsaspirant Graben-Neudorf gefordert

Wie schon beim letzten Besuch vor knapp 3 Jahren, chartert der Förderverein Ispringer Handballfreunde erneut einen Fanbus zum schweren Auswärtsspiel bei der HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim. Damals gab man in der Schlussphase das Spiel aus der Hand und unterlag bitterlich mit nur einem Treffer Unterschied. Am Samstag will die Truppe von Coach Erle 2 Punkte aus dem Taubertal entführen. Es darf eine spannende und enge Partie erwartet werden.

Die 1b gastiert beim Aufstiegsaspiranten SG Graben-Neudorf. Die Bruchsaler mussten in den letzten drei Begegnungen jeweils einen heftigen Dämpfer im Wettlauf um die Bezirksligameisterschaft hinnehmen und haben kaum noch Chancen auf den Aufstieg in die Landesliga. In beiden Vergleichen, binnen einem Monat, gegen Tabellenführer SG Sulzfeld/Bretten musste sich die Grabener geschlagen geben. Die Truppe von Chris Bürkle wittert ihre Chance und wird versuchen mit der Spielgemeinschaft gleich zu ziehen.

Im Jugendbereich muss die männliche C-Jugend zum Tabellen Zweiten TS Mühlburg reisen. Die gemischte D- und E-Jugend möchte jeweils bei der TG 88 Pforzheim punkten.

Die D-Jugend der WSG Ispringen-Pforzheim trifft auf die Punktgleiche SG Stutensee-Weingarten. Die weibliche E-Jugend versucht bei der HSG Ettlingen den dritten Rang zu verteidigen.