Ehrungen 2019

Auch in diesem Jahr gab es am letzten Heimspieltag der Handballer zahlreiche Ehrungen. Dies übernahmen Hallensprecher Christian Bürkle und 1. Vorstand Walter Kälber. 

Die Mannschaft

Neben der Mannschaft, die vom Staffelleiter Karlheinz Walter für die Meisterschaft in der Landesliga-Süd geehrt wurde, gab es vom Turnverein und Handballförderverein noch weitere Akteure dieser erfolgreichen Saison herauszuheben.

Fans der Saison - Ehepaar Krauß

Wieder einmal dabei, das Ehepaar Krauß. Sohn Felix Krauß hat vor kurzem sein Studium in Trier beendet und eine feste Anstellung in Pforzheim gefunden. In der Rückrunde stand er bereits, wie früher für den TV Ispringen auf der Platte. Sabine und Jochen sind schon Jahre lang treue Fans und bei fast jedem Spiel dabei. In dieser Saison bastelten sie tolle Motivationsschilder, wie zum Beispiel: „Super Trainer“, „Super Mannschaft“, „Super Torhüter“… Natürlich gab es nach den zwei Siegen gegen die HSG Walzbachtal wieder einen leckeren Wurstsalat für die Mannschaft. Für diesen tollen Einsatz gab es wieder die Ehrung als Fans der Saison.

Fans der Saison - Ebi, Eberhard Becker

Auch Eberhard Becker wurde als Fan der Saison geehrt. Ebi stand lange Jahre für den TV Ispringen auf der Platte und ist dem Verein noch weiter treu geblieben. In dieser Saison besuchte er neben den Heimspielen auch jedes Auswärtsspiel der Landesliga-Mannschaft. Selbst dienstags, 20:30 Uhr in Linkenheim saß Ebi auf der Tribüne und unterstützte die Mannschaft.

Meistertrainer Daniel Erlenmaier

Meistertrainer Daniel Erlenmaier bekam für seine tolle Arbeit mit der Mannschaft einen Geschenkkorb vom Verein, übergeben vom 1. Vorstand Walter Kälber. Coach Daniel schaffte es, dass die Mannschaft an die starken Leistungen aus der Rückrunde der vergangenen Saison nahtlos anknüpfte und über eine starke Teamleistung, mit nur zwei Niederlagen, verdient die Landesliga-Meisterschaft holte.

Trainerfrau Nadine Erlenmaier

Wichtige Stütze im „Trainerstab“ war Daniels Frau Nadine. Neben intensivem und ausgefallenem Torwarttraining an den Trainingstagen in der Vorbereitung, betreute sie unsere Torhüter auch während der Saison mit Wurfbilder der Gegner vor und während dem Spiel.

Physiotherapeut Michael Schrumpf

Viel Arbeit gab es auch in diesem Jahr für unseren Physio Michael Schrumpf. Hierfür gab es natürlich wieder ein „Dankeschön“ vom Verein. In dieser Saison wurde Michael von seinem Sohn Maximilian unterstützt. Beide sorgten dafür, dass die gesamte Truppe, trotz Wehwehchen, immer voll Einsatzfähig war.