Englische Woche in der Verbandsliga

1b mit schwerer Hausaufgabe

Dossenheim und Hanschuhsheim, das Programm in dieser Woche für das Verbandsliga-Team von Trainer Erlenmaier. In der englischen Woche geht es am Tag der Deutschen Einheit zunächst zum Nachholspiel zur TSG Germania Dossenheim. Die Dossener sind ebenfalls mit einer Niederlage und einem Sieg in die Runde gestartet. Bei der harzfreien TSG hängen die Punkte sehr hoch. Der TV Ispringen wird sich ordentlich strecken müssen, um zählbares aus dem Rhein-Neckar-Kreis zu entführen.

Am Sonntag gastiert dann der TSV Handschuhsheim in der Ispringer Schulsporthalle. Mit nur kurzer Vorbereitungszeit müssen die Ispringer die Löwen aus dem Stadtteil Heidelberg bändigen. Der TSV landete in der vergangenen Verbandsligasaison im Tabellenmittelfeld. Die Schulsporthalle muss wieder zur Festung werden, wenn man die beiden Punkte in Ispringen halten will.

Für die 1b kommt mit der Heidelsheim/Helmsheim 2 der nächste schwere Prüfstein. Die Badenliga-Reserve ist mit zwei Siegen und einer Niederlage in die Runde gestartet. Die Truppe von Trainer Christian Bürkle möchte an die guten Leistungen der ersten Spiele anknüpfen und den Schwung aus dem Auswärtssieg in Gondelsheim mitnehmen.

Im Jugendbereich trifft die männliche C-Jugend nach einer Woche Pause auf die TGS Pforzheim 2. Die gemischte D-Jugend hat es erneut mit der SG Pforzheim/Eutingen zu tun. Diesmal empfängt man die SG 3. Die gemischte E-Jugend möchte gegen die TGS Pforzheim 2 weiter ungeschlagen bleiben.

Bei der weiblichen Spielgemeinschaft Ispringen-Pforzheim empfängt die D- und E-Jugend die Turnerschaft Durlach.

Alle Teams des TV Ispringen freuen sich über lautstarke Unterstützung.