Die Erste auswärts in Heidelberg gefordert

1b muss zum punktlosen TV Calmbach

Auf geht’s zum Schoppen! In der Verbandsliga gastiert die Erle-Truppe am Sonntag beim TSV Wieblingen. Die Wieblinger stehen, wie der TVI, mit einem ausgeglichenen Punktekonto (4:4) da und sind ebenfalls in eigener Halle noch ungeschlagen. Bei den Heidelbergern gilt Harzverbot. Der TV Ispringen wird, wie in jedem Spiel alles geben müssen, um etwas Zählbares beim TSV mitzunehmen.

Die 1b hat nach vier schweren Aufgaben zum Saisonauftakt einen vermeintlich schwächeren Gegner vor der Brust. Beim TV Calmbach dürfte die Mannschaft von Trainer Bürkle als Favorit in die Partie gehen. Die Schwarzwälder mussten beim TB Pforzheim und der SG HaWei jeweils eine Niederlage hinnehmen. Die Gastgeber stehen unter Zugzwang und werden es dem TVI schwer machen, den dritten Sieg in Folge einzufahren.

Im Jugendhandball gastiert die männliche C-Jugend bei der Jugendspielgemeinschaft Niefern/Mühlacker. Die gemischte D-Jugend muss, wie die ungeschlagene E-Jugend, ins Enztal zum TV Calmbach.

Die beiden Mannschaften der weiblichen Speilgemeinschaft mit der SG Pforzheim/Eutingen sind am Wochenende spielfrei.

Alle Teams des TV Ispringen freuen sich über lautstarke Unterstützung.