Weiteste Auswärtsfahrt für Verbandsliga-Team

1b in Malsch gefordert

Mit knapp 150 km ist das Auswärtsspiel bei der HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim die weiteste Reise in der Verbandsliga für den TV Ispringen. Neben der langen Anreise haben die Ispringer auch auf dem Handballfeld bisher keine guten Erfahrungen im beschaulichen Taubertal gesammelt. Dennoch will man am Samstag nicht die lange Reise antreten, um die Punkte kampflos abzugeben. Anwurf ist um 19:30 Uhr.

Die 1b reist nach Karlsruhe zum TV Malsch. Der Namensvetter zählt zu eine der stärkeren Mannschaften in der 2. Bezirksliga und wird eine erste Bewährungsprobe für den Tabellenführer sein. Spielbeginn Sonntag 15:3 Uhr.

Im Jugendbereich gehen fast alle Mannschaften in eine zweiwöchige Herbstpause. Nur die männliche C-Jugend trifft am Samstag auf die Turnerschaft Mühlburg.