TVI II ohne Mühe in Birkenfeld

Auch ohne Harz gallig bis zum bitteren Ende

Der TVI II hat seine Aufgabe beim TV Birkenfeld am vergangenen Samstagabend mit Bravour gemeistert. Von Beginn an ließen die jungen Wilden keinen Zweifel aufkommen, wer die Platte als Sieger verlassen wird. Lediglich bis zum 9:14 Zwischenstand konnten die Gastgeber mithalten, dann zog die Mannschaft um Spielgestalter Manuel Blum das Tempo weiter an. Bereits zur Pause war beim Stand von 17:9 für den TVI die Messe gelesen. Erfreulich für das Trainerteam Schneider/Bürkle dass auch im zweiten Durchgang die Mannschaft keine Sekunde vom Gaspedal ging und bis zum Abpfiff der Vorsprung auf sage und schreibe 20 Tore angewachsen war. Endstand 38:18.

ACHTUNG: TVI II spielt schon am Freitagabend gegen Calmbach

Da der TV Calmbach am ursprünglichen Samstag nicht spielen kann wurde das Spiel auf Freitag, den 16.10. um 20:00 Uhr angesetzt. Auch hier sind bis zu 70 Zuschauer erlaubt. Man würde sich über den ein- oder anderen Fan freuen. 

Es spielten für den TVI: Pascal Stoll (2), Mika Häuser (2), Tim Stuhlert (11), Nikolas Schlebrowski (1), Anton Smirnow, Fabian Kröner (6), Florian Mühlebach (2), Manuel Blum (6), Benjamin Heidecker (3), Björn Langkabel (4), Philip-Alexander Jaizay, Jonas Lutz (1)

Bildergalerie