Erste Niederlage in eigener Halle

Die gemischte D-Jugend musste am Sonntag die erste Heimniederlage hinnehmen. Gegen die JSG Niefern/Mühlacker kam man nicht über ein 14:17 hinaus.

Dabei startete man recht vielversprechend in die Partie. Bis zum 5:5 in der 12. Minute begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe, ehe der TVI mit zwei Toren von Thierry Tesch und Ben Nagel mit 7:5 in Führung ging. Leider funktionierte, ab da an, in der Offensive nichts mehr und die Jugendspielgemeinschaft zog bis zur Pause auf 7:9 davon.

Trainer-Dou Häuser/Kunz versuchten die Jungs und Mädels für den zweiten Durchgang neu auszurichten. Jedoch übernahmen die Gäste zunächst das Heft und bauten die Führung bis zur 28. Minute auf 8:13 aus. Der TV Ispringen stemmte sich gegen die drohende Heimpleite und verkürzte mit drei schnellen Toren auf 12:14. Leider kam man nicht näher in Richtung Ausgleich und vergab großzügig beste Einschussmöglichkeiten. Neben den vielen guten Chancen die man liegen ließ kamen auch wieder 2 vergebene 7-Meter dazu. Am Ende gewann die JSG verdient mit 14:17.

Es spielten für den TVI: Michael Revenko, Magnus Langkabel (3), Norah Haas, Jan-Andy Petri (4), Luis Graef, Selma Besic (1), Paula Paweda (1), Thierry Tesch (2), Nico Kuderna, Ben Nagel (3), Mattis Graef, Tarik Silajdzic