Erster Punktgewinn in der Fremden

Die gemischte D-Jugend holt ihre ersten Punkte auswärts. Beim HC Neuenbürg gab es ein gerechtes 17:17 Unentschieden.

Nach einem ausgeglichenen Spielbeginn, konnte sich die Mannschaft von Trainergespann Häuser/Kunz einen kleinen Vorteil erarbeiten. Mit 4 Treffern in Folge ließ man den Gastgeber mit 2:5 hinter sich. Leider verfiel der TVI wieder in alte Muster. Zu wenig Bewegung im Angriff und mangelnde Zuordnung in der Defensive nutzte der HCN um auf 5:5 auszugleichen. Bis zur Pause folgte ein ständiger Schlagabtausch und mit 9:8 ging es in die Kabine.

Die Ispringer Kids kamen gut aus der Kabine und gingen mit 3 Einschüssen von Thierry Tesch, Ben Nagel und Jan-Andy Petri wieder in Führung. Für den zweiten Durchgang war die Vorgabe, vor allem die Nummer 4 der Buchberger besser zu verteidigen. Aber auch in den zweiten 20 Minuten haperte es an der Umsetzung. Man ließ erneut das gute Doppelpassspiel der Neuenbürger gewähren. So kamen der HC Neuenbürg wieder heran und erzielte in der 30. Minute den Ausgleich. Es bahnte sich eine spannende Schlussphase an. Der TVI legte immer ein Tor vor, der Gastgeber konterte sofort. Beim 17:17 kurz vor dem Abpfiff hatten es die Ispringer in eigener Hand. Leider schaffte man es nicht den letzten Angriff erfolgreich abzuschließen und so trennten sich beide Mannschaften mit einem Remis. 

Es spielten für den TVI: Michael Revenko, Norah Haas, Magnus Langkabel, Jan-Andy Petri (5), Selma Besic (2), Paula Paweda, Thierry Tesch (2), Nico Kuderna, Ben Nagel (7), Mattis Graef, Luis Graef, Tarik Silajdzic (1)