132. Mitgliederversammlung des TV Ispringen

Ein neues Gesicht im Vorstand

Nach der pandemiebedingten Verschiebung konnte am Dienstag, den 21. Juli 2020, die 132. Mitgliederversammlung des Turnverein Ispringen 1888 e.V. stattfinden. Mit besonderem Augenmerk auf Hygiene und Abstandsregel begrüßte 1. Vorstand Walter Kälber einige Mitglieder, Ehrenvorsitzender Bernd Gugau und Bürgermeister Thomas Zeilmeier in der Sport- und Festhalle.

In seiner Begrüßungsrede, ließ es sich Walter nicht nehmen, das bisher Erreichte zu loben, aber auch die Auswirkungen und Folgen der Corona Pandemie für den Verein anzusprechen. Ein umfangreiches Dankeschön gab es für die Vorstandschaft, Verwaltung, Wirtschafts- und Festausschuss, den Abteilungsleitern, Übungsleitern und Trainern, dem neuen Platzwart Jürgen Schäfer und alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern.

Der Bericht des Vorstands erfolgte durch 2. Vorstand Lukas Kunz, als seine letzte Amtshandlung. Nach 4 Jahren als 2. Vorsitzender scheidet Lukas aus der Vorstandschaft aus, da er den Fokus mehr auf seine neu gegründete Familie legen möchte. In seinem Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr gab es viele sehr erfolgreiche Events zu erwähnen, aber auch neu etablierte Veranstaltungen kamen hinzu. Zum Beispiel, der sehr erfolgreiche Kinderfasching in der Sport- und Festhalle im Februar 2020 unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Zeilmeier war extrem gut besucht. Der Kinderfasching und die jährliche Skiausfahrt waren die letzten durchgeführten Veranstaltungen vor dem Lockdown. Das Sommerfest und die Schlagerparty wurden bereits abgesagt und es bleibt ungewiss, wie es im nächsten Jahr weiter geht.

Walter Kälber bedankte sich ausgiebig bei seinem ausscheidenden Kollegen für die konspirative und gut ergänzende Zusammenarbeit in den gemeinsamen 4 Vereinsjahren, bevor er das Wort an die Kassiererin/Mitgliedsverwalterin Laura Okon übergab.

Diese stellte die aktuellen Zahlen vor und gab einen Überblick in die finanzielle Situation des Turnvereins, sowie die Entwicklung der Mitgliederzahlen. Im vergangenen Vereinsjahr konnte mit den zahlreichen Veranstaltungen erneut ordentliche Gewinne erwirtschaftet werden. Ebenfalls konnte ein Zuwachs der Mitglieder verzeichnet werden. Trotz des wirtschaftlich erfolgreichen Vereinsjahr wird der Turnverein in Zukunft den Gürtel etwas enger schnallen müssen, da die Einnahmen aus den Veranstaltungen auf ungewisse Zeit entfallen. Dennoch steht der Turnverein Finanziell auf festem Boden.

Im Anschluss standen “Entlastung des Vorstands” und “Neuwahlen” auf der Agenda. Hansjörg Kunz und Timo Storz stellten ihren Finanzprüfungsbericht vor, welcher der Kassiererin eine gewissenhafte und übersichtliche Führung bescheinigte. Der gesamte Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Bei den anschließenden Neuwahlen wurden 1. Vorstand Walter Kälber, Kassiererin Laura Okon und Schriftführer Hannes Vogt für weiter 2 Jahre wiedergewählt. Für Lukas Kunz neu in die Vorstandschaft gewählt wurde Jürgen Orzinski für das Amt des 2. Vorstands. Der Verein wünscht der neuen Vorstandschaft viel Erfolg für die nächsten 2 Vereinsjahre.

Als nächstes meldeten sich die Abteilungsleiter zu Wort mit den jährlichen Berichten aus den Abteilungen. Die Abteilung Handball konnte erneut auf ein sportlich erfolgreiches Jahr zurückschauen. Das Verbandligateam behauptete sich in der neuen Klasse und die vielen Jugendmannschaften machten enorme Schritte. Erstmals gab es eine weibliche Spielgemeinschaft mit der SG Pforzheim/Eutingen. Corona-bedingt musste der Ligabetrieb schon vor Rundenende eingestellt werden.

Die Volleyball Abteilung berichtete vom erfolgreichen Umbau der Beachanlage beim Schulzentrum in Kooperation mit dem Bauhof der Gemeinde Ispringen.

Die Turnabteilung ist weiterhin mit Eltern und Kind Turnen, Kinderturnen und Mädchenturnen aktiv. Die Mädchen nahmen im letzten Jahr erfolgreich am Gaukinderturnfest des Turngau Pforzheim Enz teil.

In der Tanzgruppe La Boom erfolgte ein Umbruch im Trainerstab. Drei neue Trainerinnen übernahmen die Leitung und beerbten das langjährige Trainerduo Natalie Krämer und Natalie Vogt. Im Ausblick auf das Jahr 2021, soll, wenn möglich, eine neue Tanzgala stattfinden.

Die Abteilung Körperpower tragen mit den Kursen Aerowork, Rückenschule und Fit-Mix zum vielfältigen Angebot des Turnvereins bei. Zu Halloween, Weihnachten und Fasching gab es jeweils eine besondere, kostümierte Übungsstunden, mit teilweise einer Gasttrainerin aus Übersee.

Die Abteilung Männergymnastik trifft sich immer noch regelmäßig montags zur Übungsstunde. Die Herbstwanderung 2019 ging in die Pfalz nach Dannenfels.

Das Bike-Team ist um eine Gruppe gewachsen. Mit den Bike-Bambinis gibt es nun ein Angebot für Kinder zwischen 5 und 9 Jahren. Betreut wird die Gruppe von 2 Jungs aus der Mountainbike Jugendgruppe und einer Mutter.

Die Tennisabteilung ging im letzten Jahr mit den Herren 60+ und dem Medenteam in die Runde.

Die Abteilung Boule war neben dem eigentlichen Spielbetrieb auf vielen Turnieren in der Umgebung unterwegs. Eine kleine Gruppe machte ein 1-wöchiges Trainingslager im Montafon.

Mit dankbaren Worten an die gekommenen Mitglieder schloss 1. Vorstand Walter Kälber die 132. Mitgliederversammlungen.