5. Boule-Jubiläumsturnier trotz Corona großer Erfolg

Das zum 5. Mal ausgetragene Bouleturnier im Rahmen des TVI-Sportfestes (diesesmal ohne Tennis) war trotz Zweiteilung wegen der Coronavorschriften ein großer Erfolg.

Am Freitag, 11.9.20, startete das Funturnier um 16 Uhr mit 24 Mannschaften, am Samstag, 12.9., das Turnier der Vereinsspieler um 10 Uhr; beide dauerten je ca. 7 Stunden und zeigten guten Boulesport, der auch durch die strengen Hygieneregeln in Absprache mit der Gemeinde nicht beeinträchtigt war: Es waren getrennte Wege eingerichtet, Kugeldesinfektionsstände vorbereitet, überall Desinf.-spender aufgestellt, Sitzregeln vorgegeben und die Dokumentationspflichten penibel eingehalten. So siegte am Freitag nach 7 Runden Boulesport das Team unseres Vorstandes Jürgen/Walter gegen Max/Michele(M&M).

Beim Turnier der Vereinsspieler hatte man nur 16 Teams zugelassen, um mit einer längeren Spielzeit boulegerechteren Sport anzubieten. Und es wurde bei strahlendem Sonnenschein auch hochklassiger Sport angeboten und nach Jahren der erfolgreichen Ispringer Turniersieger zeigte man sich im Jubiläumsjahr als guter Gastgeber und ließ den gemischten Teams aus Ersingen (Hannelore&Florian Rang 1) und Niefern (Silke&Dieter Rang 2) den Vortritt. Auf die 3. und 4. Plätze kamen die Ispringer Bernd, Hansjörg, Poldi und Ralf.

Einhelliges Lob über die gute Organisation, die tolle Atmosphäre trotz aller Einschränkungen und guten kameradschaftlichen Sport gab es von allen Seiten, so dass auch im kommenden Jahr an eine Fortsetzung gedacht ist. An dieser Stelle gilt unser herzlicher Dank allen Helfern, die sich intensiv tagelang in die Vorbereitung und Umsetzung der div. Auflagen, die Abwicklung des Turniers und auch die Aufräumarbeiten eingebracht haben; auch Dank an die Gemeinde, die das in nichtalltäglicher Situation ermöglicht hat und an die vielen Kuchenspender. Bis zum nächsten Jahr!