1. Update zum Trainingsbetrieb

Auf Basis der angepassten Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg hat der Vorstand des Turnverein Ispringen 1888 e.V. folgenden Reglementierungen und Maßnahmen für den Sportbetrieb auf dem eigenen Sportgelände festgelegt.

Regeln für das Sportgelände des Turnverein Ispringen (Am Winterrain 35, 75228 Ispringen):
– Max.5 Personen je Sportart (Boule, Tennis)
– Umkleiden sind gesperrt
– Toilette ist offen und es gibt einen Aushang „wie wasche ich mir meine Hände“
– Folgende Personen wurden als Hygieneverantwortlichen definiert:

– Boule: Johannes Schneider, Gerd Rapp, Volker Schucht
– Tennis: Sebastian Burkhardt, Jürgen Schäfer, Lukas Kunz

– Das Onlinebuchungssystem ist noch nicht vorhanden, wird aber sowohl für Boule als auch beim Tennis über Anwesenheitslisten geregelt [Name, Datum, Uhrzeit]
– Keine Doppel / Trippletten werden gespielt
– Es sind Desinfektionsmittel vor Ort verfügbar
– Kein Verkauf von Getränken, lediglich eigene Getränke dürfen verwendet werden
– Auf die Abstandsregel wird hingewiesen

Die Abteilungsleiter Boule und Tennis sind für die Kommunikation der Regeln verantwortlich.

Die aus der Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums über Sportstätten (Corona-Verordnung Sportstätten) in der ab 2. Juni 2020 gültigen Fassung geänderten Auflagen werden zeitnah in das Hygienekonzept des TVI mit aufgenommen.

Neue Banner für das TVI Sportgelände

„Willkommen beim Turnverein Ispringen 1888“. Mit neuen Bannern heißen wir unsere Gäste und Mitglieder auf unserem Vereinsgelände willkommen. Vielen Dank an die Sparkasse Pforzheim Calw für die gesponserten Sichtblenden, welche das Sportgelände in einem neuen Glanz erstrahlen lassen.

Ein großes Dankeschön geht an unsere Kassiererin Laura Okon, die in diesem Projekt treibende Kraft war.

Platzwart Jürgen Schäfer und einige Helfer machten in zahlreichen Arbeitseinsätzen das Sportgelände für die Saison 2020 fit. Der Verein bedankt sich für den ehrenamtlichen Einsatz.

Tagesskitour zum Sonnenkopf bei Klösterle

Bus bis auf fünf Plätze voll besetzt – einige Absagen kurz vor Abfahrt wegen Krankheit und vielleicht war auch etwas Angst vor dem Covid19-Virus dabei. Auch die Handballer glänzten durch Abwesenheit waren aber entschuldigt, die Hochzeitsvorbereitung von Handballkamerad Lukas Kunz war dann doch wichtiger. Absagen akzeptiert! Abfahrt pünktlich um 5:00 Uhr vom Parkplatz vor der Turnhalle. Ankunft schon um 8:50 Uhr an der Sonnenkopf Talstation.

Die Wandergruppe sparte sich die Investition in ein Ticket für die Berg- und Talfahrt und erklomm den Gipfel zu Fuß. Bis zur Mittagszeit herrschte noch leichter Schneefall aber dann kam doch ab und an die Sonne zum Vorschein und wir konnten die Pisten mit einer tollen Neuschneeauflage genießen. Unsere Mittagspausen verbrachten wir getrennt in kleinen Gruppen in der urigen Bündthütte, im Restaurant an der Bergstation oder auf 2000 m im Restaurant Muttjöchle. Bei der phantastischen Schneelage war natürlich auch die Talabfahrt geöffnet und so war es möglich nach dem die Lifte geschlossen hatten mit den Skiern bis vor die Kelo Bar zum Apres Ski zu fahren. Rückreise pünktlichst um 19:00 Uhr. Wie in den Jahren zuvor war wieder unser Bus der letzte auf dem Parkplatz, wir haben den Tag also voll ausgenutzt. Die Heimfahrt gestaltete sich ebenso problemlos wie die Anfahrt, bei kaum Verkehr waren wir lange vor Mitternacht wieder in Ispringen.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern unserer Tagesskitour und insbesondere für die positiven Rückmeldungen. Wir haben uns sehr über die Jugendlichen und Vereinfremden gefreut, die wir als Gäste begrüßen durften und ja, nächstes Jahr geht’s wieder zum Sonnenkopf nach Klösterle.

Generalversammlung verschoben

Die für den 07. Mai 2020 geplante Generalversammlung des Turnverein Ispringen 1888 e.V. verschiebt sich aufgrund der Corona-Pandemie auf unbestimmte Zeit. Ein neuer Termin wird frühzeitig bekanntgegeben.

Wir wünschen unseren Vereinsmitgliedern und Mitbürgern, trotz aller Umstände, ein frohes Osterfest.

Stellungnahme des Vereins

Im Zuge der Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus hat der Vorstand des Turnverein Ispringen 1888 e.V. beschlossen, den Trainingsbetrieb bis auf weiteres auszusetzen. Wir bitten um Verständnis und informieren, wenn es die Lage erlaubt, den gewohnten Trainingsbetrieb wieder aufzunehmen.

Der Spielbetrieb für die aktive Abteilung Handball wurde vom Badischen Handball-Verband ausgesetzt. Der Jugendspielbetrieb ist für die Saison 2019/2020 vorzeitig beendet.

Die Gesundheit von Vereinsmitglieder, Angehörigen und Mitbürgen ist uns sehr wichtig und steht bei allen Entscheidungen immer an oberster Stelle.

Wir wünschen allen eine gute Zeit und bleibt gesund!