Punkteteilung im Derby

Nach dem erfolgreichen Auftaktspieltag in Neulingen kommt die 4er-Mannschaft des TV Ispringen im Derby gegen den TTC GW Bilfingen nicht über ein 3:3 Unentschieden hinaus. Bei hochsommerlichen Temperaturen gewinnen beide Mannschaften jeweils zwei Einzel und ein Doppel.

Gierig und siegeshungrig startete der TVI mit den Gebrüdern Philip und Lukas Kunz, Jonas Lutz und Marvin Dehm in die Einzel. Auf Position 1 & 2 konnten leider beide Kunzens ihre Spiele gegen das Bruderpaar Fischer aus Bilfingen nicht gewinnen. Mit 1:6 und 1:6, sowie 3:6, 3:6 liest sich das Ergebnis beider Spiele deutlicher, als sich der tatsächliche Verlauf der Spiele dargestellt hatte. Glücklicher verlief das Spiel aus Ispringer Sicht auf Position 3, wo Jonas Lutz sein Match in gewohnt zurückhaltender Manier bestritt und seinen Gegner häufig zu Fehlern brachte. Mit 6:0 und 6:2 konnte dieses gewonnen werden. Auch Marvin Dehm, gesetzt auf Position 4, konnte sein Match mit 6:2 und 6:1 trotz vieler individueller Fehler gewinnen.

Im Doppel taten sich beide Ispringer Paarungen schwer; konnte aber dieses Mal Familie Kunz in Persona Lukas und Steffen den wichtigen Punkt für die Ispringer Mannschaft gewinnen. Nach 6:4 und 5:7 in den Sätzen behielten beide im Match-Tie-Break die Nerven und gewannen diesen verdient mit 10:7. Die Paarung Lutz/Dehm konnte leider an ihr gutes Spiel und den Erfolg beim TC Neulingen nicht anknüpfen und verloren ihr Doppel verdient mit 2:6 und 4:6.

Mit diesem fairen Unentschieden geht die 4er-Mannschaft in die Pfingstpause, bevor es am 19.6. am Ispringer Waldeck gegen den TF Gräfenhausen hoffentlich wieder „Spiel, Satz und Sieg für den TVI“ heißt!