Erste Niederlage für die Ispringer Herren

Gegen den TF Gräfenhausen mussten die Tennis-Herren (4er) des TV Ispringen eine 2:4 Heimniederlage hinnehmen.

Es war ein teilweise spannender Schlagabtausch bei über 36 °C zwischen den beiden Mannschaften. Nach den Einzeln war noch alles offen. Christian Thurnbauer auf der 3 holte mit einer souveränen Leistung den ersten Erfolg. Auch Steffen Kunz auf der 4 konnte, nach einer zermürbenden Partie, im Match-Tie-Break den Einzelsieg erringen. Für Jonas Lutz auf der 2 und Philip Kunz auf der 1 gab es gegen die technisch starken Duellpartner nichts zu holen.

Die Entscheidung fiel in den Doppeln. P. Kunz und Lutz schafften es überraschend, nach einem deutlich verlorenen 1. Satz, in den Match-Tie-Break. Jedoch behielt der überragende Mann der Gäste, Fabian Klussmann, einen kühlen Kopf und tütete den ersten Doppelsieg für Gräfenhausen ein. Das Doppel Thurnbauer und S. Kunz holte den ersten Satz im Tie-Break. Der 2. Satz ging deutlich an die Gäste. Im Match-Tie-Break behielten die Gräfenhausener bei den hohen Temperaturen einen kühleren Kopf und holten sich den Gesamtsieg.