Auswärtssieg zum Saisonauftakt

Auftaktsieg beim TC BW Östringen 1 der Herren 30. Mit gleich vier gewonnen Einzel ging es in die Doppel, Nervenstärke bewiesen Patrick Hammer und Lukas Kunz, beide gewannen im Match-tei-brake. Hannes Vogt benötigt diesen nicht zum Sieg. Da der Gegner mit nur fünf Spielern antreten konnte, war nach den einzeln klar, man hatte das Spiel gewonnen. Die beiden gespielten Doppel konnten nicht gewonnen werden.

TVI startet in die Tennissaison

Der TV Ispringen startet in die Tennissaison. Den Anfang machen die Herren 65 auf dem heimischen Court am Freitag, 06. Mai gegen den FC Germania Neureut. Die Herren 30 reisen am Sonntag zum Auswärtsspiel beim TC BW Östringen. Beide Spiele beginnen um 9:30 Uhr.

Fr. 06.05. | 09:30 Uhr | H65 – FC Germania Neureut

So. 08.05. | 09:30 Uhr | TC BW Östringen – H30

Tennis Herren holen ersten Sieg der Saison

Bei der TSG 1. TC Pforzheim/Ski-Club Brötzingen 2 konnten die Tennisherren den ersten Triumph feiern. Mit 4:5 Matches ging das Spiel knapp an den TV Ispringen.

Nach den Einzeln lag der TVI mit 2:4 in Führung. Viermal ging es in den Match-Tie-Break und dreimal gingen die Ispringer siegreich hervor. Sehr erfreulich, dass Philip Kunz und Jonas Lutz ihren ersten Einzel-Sieg in ihrer Tenniskarriere feiern durften.

Im Doppel war es auch das Duo Kunz/Lutz die den entscheidenden Match-Punkt holten. Das Doppel Hammer/Manz unterlag, nach einem starken zweiten Satz, im Match-Tie-Break.

Am Sonntag findet das letzte Saisonspiel statt. Der TVI empfängt die TSG TC im Wiesengrund/TC Dietlingen 1 am Winterrain.

Tennisplatzeröffnung

Die Tennisabteilung war sehr fleißig und hat, unter der Regie von Platzwart Jürgen Schäfer, die Plätze auf dem Vereinsgelände am Waldeck gerichtet. Ab Freitag 22. April sind die Plätze zum Spielen freigegeben. Einer langen und tollen Tennissaison steht nichts mehr im Wege.

Ein großes Dankeschön an alle tatkräftigen Helfer für ihren Einsatz.

Mit Herren 65, Herren 30 und einer 4er Medenmannschaft geht der TV Ispringen mit 3 Mannschaften in die Spielrunde. Die ersten Begegnungen stehen bereits Anfang Mai an.

Zu deutliche Niederlage gegen die SpVgg Durlach-Aue

Beim letzten Saisonspiel der Sommerrunde 2020 gab es für die Tennis Herren eine deutliche 0:9 Schlappe gegen die Spielvereinigung Durlach-Aue. Dabei gab es neben einseitige, auch knapp umkämpfte Partien.

Hannes Vogt und Jan Schneider mussten nach jeweils zwei langen Sätzen im Einzel in den Match-Tie-Break. Leider konnten sich die Gegner aus dem Raum Karlsruhe jeweils knapp Durchsetzen. Die restlichen Einzel verliefen dagegen umso zügiger.

Im Doppel schaffte unerwartet das Duo Burghardt/Hammer im 2. Satz das Tie-Break für sich zu entscheiden. Im Entscheidungssatz brachten die Gäste die Partie in trockene Tücher. Das Doppel Schneider/L. Kunz startete vielversprechend. Nach einem ausgeglichenen 3. Satz machte das junge Doppel der Spielvereinigung die wichtigen Punkte.


Somit schließt der TV Ispringen die eingeschränkte Sommerrunde 2020 voraussichtlich auf dem 4. Platz ab.