Erfolgreicher Saisonauftakt für Tennis Herren

Nach langer Ungewissheit starteten die Tennis Herren mit einem überzeugenden Auftritt in die neue Saison 2020.

Gegen das junge Team des TC Waldbronn 3 musste der TV Ispringen nur ein Einzel beim 8:1 herschenken.

Im spannenden Match-Tie-Break konnten Sebastian Burghardt und Christian Bürkle jeweils ihre Einzel für sich entscheiden. Im Doppel übernahm Jan Schneider für Christian Bürkle. Das Doppel Burghardt/Mühlebach und Schneider/Kunz P. musst jeweils in den Entscheidungssatz.

Jugendliche vom Hohberghause in Bretten auf dem Ispringer Tennisplatz

Am Dienstag den 30.07.2019 durften Jugendliche großzügiger Weise kostenlos Tennis spielen. Die Tennisabteilung des TV Ispringen ermöglichte so den jungen Sportlern ein paar schöne Stunden auf ihrem Tennisplatz. Die Jugendlichen und deren Betreuer bedanken sich und würden sich auf ein Wiedersehen freuen.

Saisonabschluss beim TTC Königsbach 2

Nachdem die Herren 60+ bereits am vergangenen Wochenende ihr letztes Spiel bestritten und erfolgreich den Klassenerhalt feiern konnten ist die Herrenmannschaft am Sonntag ein letztes Mal beim 1. TCC Königsbach 2 gefordert.

Gegen den Tabellen letzten stehen die Chancen sehr gut, den zweiten Sieg der Sommersaison einzufahren. Mit 5 Matchgewinne hinter TC Grötzingen 4 besteht sogar eine kleine Chance auf den 4. Rang vorzurücken. Aufschlag ist um 9:30 Uhr in Königsbach.

Sieg im letzten Saisonspiel

Sprung auf Platz 4

Am Sonntag gastierten die TVI Herren beim 1. TTC Königsbach 2. Der Tabellenletzte bestritt in der gesamten Sommerrunde nur eine Partie mit 6 Spielern. Auch gegen den TV Ispringen waren ebenfalls zwei Spieler nicht anwesend. Somit gingen zwei Einzel und ein Doppel kampflos an die Ispringer.

In den durchgeführten Einzeln konnte Hannes Vogt und Sebastian Burghardt ihre Begegnungen souverän für sich entscheiden. Christian Bürkle unterlag im Match-Tie-Break.

Das erste Doppel Burghardt/Bürkle setzte sich klar durch. Vogt/Kunz mussten in den Match-Tie-Break und holten knapp das zweite Doppel.

Dank der 9:0 Niederlage des TC Grötzingen 4 bei der TSG TC Dietlingen/TF Gräfenhausen konnte sich der TV Ispringen noch am letzten Spieltag auf Rang 4 vorschieben. Für die Ispringer ein gelungener Saisonabschluss der Sommerrunde.

Herren 60+ verlieren die beiden letzten Spiele

TV Ispringen - TC Bad Schönborn (H60+)

Die ersatzgeschwächte Mannschaft der Herren 60+ konnte auch die beiden letzten Spiele der Saison nicht gewinnen. Im Spiel gegen TC Bad Schönborn trat der Gegner mit 4 Spielern seiner in der Oberliga spielenden spielfreien Mannschaft der Herren 55+ an. Nach harter Gegenwehr musste der TVI eine 2:7 Niederlage hinnehmen.

TV Ispringen - TC Grötzingen (H60+)

Das letzte Spiel fand gegen den TC Grötzingen statt. Auch hier musste die verletzungsgeschwächte Mannschaft dem Gegner den Sieg mit 3:6 Punkten überlassen.

Trotz des großen Verletzungspechs während der Runde konnte die Mannschaft ihr Ziel, den Klassenerhalt in der 1. Bezirksliga (der höchsten Spielklasse des Bezirks Mittelbaden) mit dem 6. Tabellenplatz erreichen. Damit blicken die Herren 60+ auf eine erfolgreiche Saison 2019 zurück.