Deutlicher Sieg bei der MTV Karlsruhe

Im Duell der Tabellennachbarn holte sich die männliche C-Jugend die zwei Punkte beim MTV Karlsruhe. Am Ende stand eine deutlicher 20:32 Auswärtssieg zu Buche.

Nach ausgeglichenen ersten 7 Minuten kam der TV Ispringen auf Touren und zog Treffer um Treffer unaufhaltsam davon. Maßgebend beteiligt war Niklas Hochmuth, der in der ersten Halbzeit bereits 11 seiner insgesamt 14 Treffer markierte. Beim 8:20 ertönte die Pausensirene.

Im zweiten Durchgang wechselten Interimstrainergespann Mika Häuser und Axel Haas fleißig durch. Der TVI hielt den Gastgeber auf Abstand und konnte einen ungefährdeten 20:32 Auswärtssieg einfahren. 

Es spielten für den TVI: Lucas Petervari, Lars Hoffmann, Levin Boob, Finn Walter (3), Aaron Schmid (1), Noah Freiburger (1), Richard Quolke Castillo, Samuel Haas (5/1), Max Mahler (1), Niklas Hochmuth (14), Milo Wenda (7), Amar Silajdzic