C-Jugend bezwingt Tabellennachbar Malsch

Gegen den TV Malsch fuhr die männliche C-Jugend schlussendlich einen verdienten 20:25 Auswärtssieg ein.

Nachdem man sehr gut in die Partie fand und schnell mit 0:3 in Führung lag, bauten die Ispringer den Vorsprung bis zur 13. Minute auf 4:8 aus. Durch eine Schwächephase des TVI konnten die Karlsruher postwendend verkürzen und glichen bereits in der 19. Minute zum 10:10 aus. Mit 2 Toren Vorsprung ging die Mannschaft von Trainer-Trio Morlock, Stoll und Müller in die Kabine.

Auch im zweiten Durchgang blieb es zunächst eng und die Jungs konnten nicht an die starke Anfangsphase der ersten Halbzeit anknüpfen. Erst in den letzten 10 Minuten setzte sich der TVI stetig ab und sackte die 2 Punkte ein.

Es spielten für den TVI: Lucas Petervari, Samuel Haas, Cedric Brassat, Max Mahler, Niklas Hochmuth (7), Finn Walter (4), David Lindenmann, Patryk Paweda, Levin Boob (2), Aaron Schmid, Milo Wenda (12), Noah Freiburger