Der TV Unentschieden schlägt wieder zu

Nachdem am letzten Wochenende bereits die Herren-30er Mannschaft des TV Ispringen ihre Freiluftsaison erfolgreich abschließen konnten, ging es für die 4er-Herren-Mannschaft am Sonntag zur PSG Pforzheim. Am 6ten und letzten Spieltag rettet die Burkhardt-Power ein 3:3-Unentschieden.

Mit Sebastian und Matthias Burkhardt, Jonas Lutz und Marvin Dehm traten für den TVI 4 hochmotivierte, zur Hälfte aber auch von Festival-Nächten gebeutelte Spieler für den TV Ispringen an. In den Einzeln fanden die Burkhardts gut in ihre Spiele und konnten diese mit 4:6, 2:6 bzw 3:6, 4:6 souverän für sich gewinnen. Die beiden anderen Einzel mussten leider klar abgegeben werden. In den Doppeln zeigte sich in den beiden ersten Sätzen ein ähnliches Bild – die Paarung Burkhardt/ Burkhardt gewann ihren Satz souverän 4:6, die Paarung Lutz/Dehm verlor ihren mit 6:1. In beiden Partien schien sich im zweiten Satz jedoch das Blatt zu wenden. Die Burkhardts mussten ihren Satz deutlich mit 6:1 abgeben, die Paarung Lutz/Dehm hatte bei einem Zwischenstand von 5:5 und eigenem Aufschlag die Möglichkeit, das Spiel in den Match-Tiebreak zu verlängern, verlor den Satz jedoch mit 7:5. Mit einem spannenden 5:10-MTB sicherte sich das Bruderpaar Burkhardt den 3.ten Sieg des Spieltags und damit das 3:3-Unentschieden.

Mit diesem Ergebnis macht der TV Ispringen einen soliden 5ten Platz der 2ten Kreisklasse klar. 3 Unentschieden bei 6 Spielen zeigen, wie ausgeglichen die Klasse ist, machen aber auch Mut für ein besseres Abschneiden im nächsten Jahr.

Die Mannschaft bedankt sich an dieser Stelle bei allen Fans, Gönnern, Freunden und Mitleidenden. Danke für eure Unterstützung, wir freuen uns schon darauf, euch im nächsten Jahr wieder bei uns begrüßen zu können!