Knappe Niederlage in Bruchsal

Die Herren 30 mussten bei der TSG Bruchsal ihre zweite Saisonniederlage hinnehmen. Mit 5:4 ging die Begegnung knapp an die Platzherren.

In den Einzeln legte die TSG den Grundstein für den Sieg. Lediglich Hannes Vogt und Matthias Burkhardt gingen erfolgreich aus ihren Duellen hervor. Patrick Hammer auf 1 schrammte knapp an einem Sieg vorbei. Im Match-Tie-Break ließ er 3 Matchbälle liegen und verlor diesen ärgerlich mit 11:9.

Im Doppel holte das Duo Baum/Burkhardt einen souveränen Sieg. Im 1er Doppel behielten Hammer und Vogt die Nerven und gewannen den Match-Tie-Break mit 4:10. Das Doppel Kunz/Mühlebach konnte leider nicht nachziehen und so ging der Gesamtsieg an die Bruchsaler.

Alle drei Herrenmannschaften gefordert

Nach dem spielfreien Wochenende zur 750 Jahre Ispringen Feier, greifen alle drei Herrenmannschaften wieder zum Schläger. Den Anfang machen die Herren 65 am Freitag mit ihrem letzten Heimspiel der Runde gegen den Tabellennachbarn TC Elchesheim-Illingen. Die Herren und die Herren 30 spielen am Sonntag. Die Herren 30 reisen in ihrem vorletzten Spiel zur TSG Bruchsal. Die Herren der 4er-Runde empfangen den Tabellenzweiten TB Dillweißenstein am Rothenrain.

Fr. 01.07. | 09:30 Uhr | H65 - TC Elchesheim-Illingen
So. 03.07. | 09:30 Uhr | TSG Bruchsal - H30
So. 03.07. | 09:30 Uhr | H4er - TSG TC Mutschelbach/SG Stupferich 2

Erste Niederlage für die Ispringer Herren

Gegen den TF Gräfenhausen mussten die Tennis-Herren (4er) des TV Ispringen eine 2:4 Heimniederlage hinnehmen.

Es war ein teilweise spannender Schlagabtausch bei über 36 °C zwischen den beiden Mannschaften. Nach den Einzeln war noch alles offen. Christian Thurnbauer auf der 3 holte mit einer souveränen Leistung den ersten Erfolg. Auch Steffen Kunz auf der 4 konnte, nach einer zermürbenden Partie, im Match-Tie-Break den Einzelsieg erringen. Für Jonas Lutz auf der 2 und Philip Kunz auf der 1 gab es gegen die technisch starken Duellpartner nichts zu holen.

Die Entscheidung fiel in den Doppeln. P. Kunz und Lutz schafften es überraschend, nach einem deutlich verlorenen 1. Satz, in den Match-Tie-Break. Jedoch behielt der überragende Mann der Gäste, Fabian Klussmann, einen kühlen Kopf und tütete den ersten Doppelsieg für Gräfenhausen ein. Das Doppel Thurnbauer und S. Kunz holte den ersten Satz im Tie-Break. Der 2. Satz ging deutlich an die Gäste. Im Match-Tie-Break behielten die Gräfenhausener bei den hohen Temperaturen einen kühleren Kopf und holten sich den Gesamtsieg.

Herren 65 Auswärts gefordert

Herren 4er und Herren 30 sind am Jubiläumswochenende 750 Jahre Ispringen spielfrei. Die Herren 65 sind am Freitag auswärts gefordert. Gastgeber ist Tabellennachbar TC 88 Hambrücken.

Fr. 24.06. | 09:30 Uhr | TC 88 Hambrücken - H65

Pfingstpause steht bevor

Herren 65 Auswärts gefordert

Herren 4er und Herren 30 gehen bereits in die Pfingstpause bis zum 26. Juni. Die Herren 65 sind am Freitag noch einmal gefordert, bevor es in die Pause geht. Gastgeber ist der TC Neureut.

Fr. 27.05. | 09:30 Uhr | TC Neureut - H65